ASSA ABLOY

TVT unterstützt mit Sach- und Fachkenntnis Entwicklungsprojekt von ASSA ABLOY.

TVT unterstützt mit Sach- und Fachkenntnis Entwicklungsprojekt von ASSA ABLOY

Eine der größten Herausforderungen eines weltweit führenden Unternehmens besteht darin, den erarbeiten Vorsprung beizubehalten. ASSA ABLOY, mit niederländischen Niederlassungen in Apeldoorn und Raamsdonksveer, hat eine lange Tradition als führender Lieferant von innovativen Zugangssystemen. Im eigenen European Competence Center werden fortlaufend neue Technologien zu nachhaltigen und praktischen Anwendungen weiterentwickelt. Mit Türschließvorrichtungen, elektromechanischen Tür- und Fensterklinken und Systemen zur drahtlosen Zutrittskontrolle wird die Palette von Produkten noch umfangreicher. Diese technischen Lösungen erfordern äußerst genaue Maßarbeit in der Federtechnik der Anwendungen. Bei der Weiterentwicklung mechanischer und elektro-mechanischer Schließvorrichtungen spielt Technische Veren Twente eine wichtige Rolle.

Diplom-Ingenieur Ben Mureau leitet die Abteilung Produkt Management und Innovation in den Benelux. Er beschreibt die Wichtigkeit von Partnern wie etwa Technische Veren Twente für das Innovations-Bestreben von ASSA ABLOY. ‘Bei ASSA ABLOY Niederlande wurde vor einigen Jahren ein großes Entwicklungsprojekt gestartet. In diesem Projekt wird eine umfangreiche Palette mechanischer und elektro-mechanischer Schließvorrichtungen entwickelt. Die verschiedenen Federn in diesen Schließvorrichtungen sind ein wichtiges Bestandteil der Funktionstüchtigkeit, Qualität, Zuverlässigkeit und Lebensdauer. Aus diesem Grunde ist ein Partner mit Sach- und Fachkenntnis für ASSA ABLOY Niederlande unabdinglich. So müssen beispielsweise Prototypen zu Testzwecken schnell geliefert werden können.’ Die Technik von ASSA ABLOY ist das Kernstück der Schließsysteme, auf denen bekannte Namen wie etwa NEMEF, YALE oder LIPS prangen.

Entwürfe, die den neuesten technischen Anforderungen entsprechen

Es versteht sich von selbst, dass ein führender Entwickler und Produzent wie ASSA ABLOY lange über die Wahl der geeigneten Partner nachdenkt. Ben Mureau: ‘Nach einer kurzen Gewöhnungsphase verlief die Zusammenarbeit zwischen unseren und den Ingenieuren von Technische Veren Twente sehr gut. Die Kommunikationswege sind kurz, auf neue Entwicklungen reagiert man schnell und wir können offen über Problemlösungen diskutieren. Das Resultat dieser angenehmen und effektiven Zusammenarbeit sind Entwürfe, die den neuesten technischen Anforderungen entsprechen. Dazu kommt, dass diese Lösungen auch zu einem konkurrenzfähigen Preis produziert werden können.’ Das Team von Ben Mureau ist sehr zufrieden mit der bisherigen Zusammenarbeit, weil ein Partner wie Technische Veren Twente für ASSA ABLOY enorm wichtig ist, um innovativ zu bleiben. ‘Für uns ist TVT zuverlässig, fachkundig, flexibel und in der Nähe. Es gibt keine Sprachbarrieren und sollte es notwendig sein, ist ein persönliches Treffen schnell realisiert.’


TVT- Federn und die ESEF 2018

Von 20 bis 23 März ist TVT-Federn wieder zu finden auf die ESEF in die Jaarbeurs Utrecht. Standnr: 01.C060.